Kälte- oder Haarsprays sowie andere Hilfsmittel, die Tiere betäuben oder töten, kommen bei mir nicht zum Einsatz. Ich distanziere mich auch von Leuten, die Makrofotos nur mit solchen Mitteln machen können. Mit genügend Geduld gelingt das Bild auch so. Und wenn nicht heute, dann halt morgen.

Wenn Bilder in Zoos oder Tierparks entstanden sind, wird ausdrücklich darauf hingewiesen.