(Apoderus coryli)

Länge: 3 - 5mm  
Aufnahmedaten: August 2005, im Wald von Obersiggenthal  
Zur Galerie


Der Haselblattroller ist mit 6-8mm nicht grade gross, aber durch seine rote Färbung doch recht gut zu erkennen.
Der schwarze Kopf ist fast ohne Rüssel, hinter den Augen stark verlängert und halsartig eingeschnürt.
Das Weibchen schneidet vorzugsweise an Haselblättern in einer flachen Schnittkurve bis etwas über die Blattrippe hinaus und rollt die Blattspitze zu einem länglichen Tönnchen zusammen, in das sie dann ein Ei legt.