Aufnahmedaten: Mitte Juli 2007 in der Region Saas Fee
Zur Galerie

Es gibt mehrere Arten von Grünwidderchen, die aber nur sehr schwer zu unterscheiden sind, und das nur Experten anhand der Analyse der Genitalpräparate machen können. Deshalb verzichte ich hier auf eine genaue Bezeichnung.

Die Oberseite der Vorderflügel ist leuchtend metallisch grün, manchmal auch bläulich oder golden. Die Hinterflügel sind braungrau. Sie haben eine Flügelspannweite von 22 - 28 mm. Sie kommen auf warmen steinigen Bergwiesen vor, sind aber nicht sehr häufig.