(Araniella cucurbtina)

Grösse Männchen ca. 3,5 - 4,5mm
Weibchen ca. 4,5 - 8,5mm
 
Vorkommen Mai bis August  
     

Die Kürbisspinne gehört zu den Radnetzspinnen. Der Vorderkörper und die Beine sind gelbbraun oder rotbraun gefärbt. Beim Männchen ist der Vorderköper noch mit einem schwarzen Seitenstreifen gezeichnet. Der Hinterkörper ist intensiv gelbgrün oder grün gefärbt und trägt im hinteren Teil meist beidseitig 4 kleine schwarze Punkte.
Am häufigsten findet man sie an Waldrändern und Waldwegen, aber auch im offenen Gelände. Sie sind in Mitteleuropa überall sehr häufig.