(Anas strepera)

Grösse 46 - 56 cm  
Gewicht 650 - 900g  
Gelege 1 Gelege à 8 -12 Eier  
Zugverhalten seltener Brutvogel, regelmässiger und häufiger Durchzügler, Wintergast  
Aufnahmedaten Am Klingnauer Stausee  
Zur Galerie


Die Schnatterente ist etwas kleiner, schlanker und schmalflügliger wie das ähnliche Stockentenweibchen. Der Erpel ist im Gegensatz zu den anderen Entenarten auch im Prachtkleid eher unauffällig.
Die Schnatterente ist bei uns ein recht häufiger Durchzügler und Wintergast. Der jährliche Brutbestand ist jedoch mit 3-10 Brutpaaren klein und beschränkt sich auf den Klingnauer Stausee und das Fanel.
Die Schnatterente ernährt sich vorwiegend von Wasserpflanzen, die sie gründelnd oder seihend im seichten Wasser sucht. Der Anteil tierischer Nahrung ist sehr klein.